CO² Sensor fürs Fliegen

so, ein ungelöstest Problemchen habe ich noch, denn wenn in einem kleinen Flugzeug wie z.B. einer Cessna 150 oder 172 im Winter die Heizung an ist und der Auspuff (über den die Luft auf ganz altmodische weise angewärmt wird) undicht ist bekommt man schnell eine CO² Vergiftung – und die merkt man erst mal gar nicht da man eher Kopfweh bekommt und leicht tranig wird im denken und handeln, was ja beim fliegen nicht nur gut ist. Daher gibt es einmal benutzbare Plastik Karten die dann einen roten Punkt haben und chemisch auf CO² regieren und der Punkt dann schwarz wird so wie hier:

image_500093_1

kost halt knapp 10€ aber bimmelt natürlich nicht oder so, sprich man muss es immer im Auge behalten…dann doch lieber was mit Bimmel dran und Automatik würd ich sagen.

Da gibts zum Glück einen Sensor für 3,50€ bei Watterott 😉

den werde ich jetzt mal testen mit einem Arduino Nano der dann alle 2 Minuten den Sensor kurz aufheizt und dann misst und sich dann wieder schlafen legt. Sollte dann mit einer Lipo Zelle für 100h Flugzeit (Blockzeit) reichen – incl Bimmel und LED Blitzer.

hier mal alles was man für den ersten Versuch benötigt:

AirQualityMQ135

int sensorValue;

void setup()
{
Serial.begin(9600);      // sets the serial port to 9600
}

void loop()
{
sensorValue = analogRead(0);       // read analog input pin 0
Serial.println(sensorValue, DEC);  // prints the value read
delay(100);                        // wait 100ms for next reading
}

 

und das ist der Sensor dafür

09403-0309403-01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.